Suche
Close this search box.
logo tmu Tourismus Marketing Uckermark GmbH

Uckermark - Einfach schön!

Nachhaltigkeit bei Urlaubsreisen

Das Thema ⁠Nachhaltigkeit⁠ beim Reisen hat längst einen festen Platz auf der Agenda der Reisebranche, so gibt die Mehrheit der Reisenden in Befragungen an, dass sie gern nachhaltig Reisen möchten. Aber tun sie es auch?

Das Umweltbundesamt (UBA) und die Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR) hat heute Vertreter aus der Reisebranche, des nachhaltigen Konsum, der Mobilitätsforschung und der Fachmedien zur Vorstellung der Ergebnisse des „Nachfragemonitors Nachhaltigkeit bei Urlaubsreisen 2023“ zu einem Webinar eingeladen.

Die Bearbeitung des Forschungsvorhabens liegt in den Händen der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR), die dabei vom Institut für Tourismus- und Bäderforschung in Nordeuropa (NIT) fachlich unterstützt wird. Wolfgang Günther, Dr. Friedericke Kuhn und Bente Grimm (FUR/NIT) präsentierten die Forschungsergebnisse.

Das Thema ⁠Nachhaltigkeit⁠ beim Reisen hat längst einen festen Platz auf der Agenda der Reisebranche, so gibt die Mehrheit der Reisenden in Befragungen an, dass sie gern nachhaltig Reisen möchten. Aber tun sie es auch? Diese und weitere Fragen zur Nachhaltigkeit beim Reisen wurden im Webinar zum „Nachfragemonitor Nachhaltigkeit bei Urlaubsreisen“ beantwortet. Bei dem Vertiefungsmodul ging es in diesem Jahr um „Mobilität“, welche bereits seit 1954 von der Forschungsgemeinschaft untersucht und in der Reiseanalyse dargestellt wird. Im Mittelpunkt stand dabei die Frage, wie Alltagsmobilität und Mobilität beim Reisen zusammenhängen.

Spannende Erkenntnisse bei der Einstellung zur Nachhaltigkeit bei Urlaubsreisen

  • Weiterhin besteht ein großes Interesse der Mehrheit der Deutschen an nachhaltigem Reisen
  • Geringfügiger Rückgang im Vergleich zum Vorjahr, aber weiterhin positiver Trend
  • Soziale Nachhaltigkeit bekommt eine höhere Zustimmung als die ökologische Nachhaltigkeit
  • Die Relevanz der Nachhaltigkeit bei der Entscheidung des Urlaubsziels stagniert weiterhin auf niedrigem Niveau.
  • Dennoch wurden nachhaltig zertifizierte Angebote 2022 zahlreicher gebucht als die Jahre zuvor.

Und was ist zu tun?

Nachfragepotenzial nutzen

  • Die Mehrheit der deutschen Bevölkerung möchte nachhaltig reisen
  • Je mehr unterschiedliche, attraktive und nachhaltige Angebote es gibt, desto wahrscheinlicher ist es, dass mehr Menschen auch nachhaltig reisen.
  • Angebote in den Destinationen und bei den Reiseveranstaltern fördern und ausbauen, die sowohl nachhaltiger als auch überzeugend und attraktiv sind.

Mehr Nachhaltigkeit wagen

  • Transformation im Tourismus zu mehr Nachhaltigkeit muss nicht auf mehr Nachfrage nach Nachhaltigkeit warten. Sie ist ohnehin nötig, um die Branche zukunftsfähig zu machen.


    Im Webinar wurden die vollständigen Ergebnisse des zweiten Untersuchungsjahres aus dem Forschungsvorhaben „Nachhaltigkeit bei Urlaubsreisen – Bewusstseins- und Nachfrageentwicklung und ihre Einflussfaktoren“ der Öffentlichkeit vorgestellt.

Webinar verpasst?

Wer das Webinar verpasst hat, kann dieses im Nachhinein als Videoaufzeichnung hier einsehen: https://reiseanalyse.de

Vollständiger Ergebnisbericht 2023

Die ausführlichen Ergebnisse können im vollständigen Ergebnisbericht 2023 eingesehen werden: http://reiseanalyse.de/wp-content/uploads/2023/09/UBA_Nachhaltigkeit_bei_Urlaubsreisen_Bericht2023_FINAL.pdf

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mehr Beiträge

Lavendelerntefest in Grimme am 13. und 14. Juli 2024

Erlebt das Lavendelerntefest in Grimme am 13. und 14. Juli 2024! Helft bei der Lavendelernte, genießt Lavendel-Limonade und Lavendel-Eis, und schlendert über Stände mit verschiedenen Produkten. Der Eintritt erfolgt gegen

Die Offenen Garten Tage [Gastbeitrag]

Neuer Gastbeitrag von Familie Klaus. Seit 14 Jahren öffnen sie im Frühjahr und Herbst ihre Tore, um die Schönheit und Vielfalt des Gartens zu präsentieren. Erfahre mehr über ihre Vorbereitung

Welterbetag 2024 im Buchenwald Grumsin – Ein Tag voller Entdeckungen und Naturerlebnisse

Erlebt am 02.06.2024 den Welterbetag im Buchenwald Grumsin mit kostenlosen Führungen, Kinder-Safaris, spannenden Vorträgen und einer Festveranstaltung in der Dorfkirche Altkünkendorf.

<div class='sharedaddy sd-block sd-like jetpack-likes-widget-wrapper jetpack-likes-widget-unloaded' id='like-post-wrapper-140013808-3872-669db4b768541' data-src='https://widgets.wp.com/likes/?ver=13.6#blog_id=140013808&post_id=3872&origin=blog.tourismus-uckermark.de&obj_id=140013808-3872-669db4b768541&n=1' data-name='like-post-frame-140013808-3872-669db4b768541'

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen