Naturcampingpark Rehberge – Tourism for Future

Tourism for Future - Naturcampingpark Rehberge

Jeden Monat stellen wir hier ein Tourismusunternehmen in der Uckermark in einem kleinen Filmbeitrag vor. Im Januar startete die Kampagne mit dem Feriendorf Groß Väter See, im Februar haben wir einen Blick hinter die Kulissen des Campingplatzes am Dreetzsee im Boitzenburger Land geworfen. Im März ging es in den kleinen Ort Dreesch mit dem Unternehmen Dreesch7 weiter und im April stellten wir das Unternehmen Alte Schule Stegelitz vor. Für den Mai haben wir ein Interview mit dem Naturcampingpark Rehberge geführt. Der Naturcampingpark Rehberge liegt direkt am Wurlsee etwas außerhalb von Lychen. Die Gäste schätzen die Natur, die Ruhe und die Klarheit des Sees.

Marina Braatz hat 2007 den Campingplatz von ihren Eltern übernommen und führt ihn jetzt mit ihrer Frau Linda Blacha. Sie verrät in dem neuen Beitrag der Video-Serie „Tourism for Future“ ihre Unternehmensphilosophie und ob sich eine nachhaltige Unternehmensführung lohnt. Dass hier jede Menge Herzblut drinsteckt, merkt man sofort. Der Campingpark ist u.a. Partnerbetrieb des Naturparks Uckermärkische Seen und Mitglied im Eco-Camping-Netzwerk. Neben den klassischen Stellplätzen für Zelte und Caravans gibt es verschiedene feste Unterkünfte in Holzbauweise – wie Glamping-Pod, Tiny House und Wohnwagen. Darüber hinaus stehen den Gästen ein Sandbadestrand am Wurlsee, die Leihbibliothek, Wlan, der große Spielplatz und verschiedene Sportmöglichkeiten (Tischtennis, Volleyball und Fußball) zur Verfügung.

Singschwantage im Nationalpark Unteres Odertal

Singschwäne, Singschwantage Nationalpark Unteres Odertal

Achtung! Leider gibt es schlechte Neuigkeiten. Die Singschwantage im Nationalpark Unteres Odertal finden in diesem Jahr nicht statt! Mehr dazu hier.

Zum 14. mal lädt der Nationalpark Unteres Odertal in diesem Jahr zu den Singschwantagen nach Criewen ein. Vom 31. Januar bis zum 02. Februar können sich Besucher und Gäste über Aussehen, Lebensweise und die Verbreitung dieser nordischen Schwanenart informieren. Auch viele Mythen und Sagen ranken sich um diese Vögel, die bei unseren Vorfahren als Tier der Reinheit und des Lichts galten. Für die Kelten war er mit der Sonne verbunden und wurde in ägyptischen Pyramiden als geschnitzte Grabbeilage gefunden.

Dem bekannten Höckerschwan ähneln sie in Größe und dem Gefieder, allerdings sind sie durch den gelb-schwarzen Schnabel und dem Gesang zu unterscheiden. Die Brutplätze des Singschwans befinden sich im nördlichen Europa und erstrecken sich nach Osten bis zum Stillen Ozean. Im Winter ziehen die imposanten Vögel bis nach Mitteleuropa und eben auch in den Nationalpark Unteres Odertal, der für die majestätischen Singschwäne eines der wichtigsten Winterquartiere ist. Von Oktober bis in den April sind sie hier an allen eisfreien Wasserflächen anzutreffen, in manchen Jahren bis zu 1.500 Vögel.

„Singschwantage im Nationalpark Unteres Odertal“ weiterlesen

Sommer, Sonne, Sommerferien

Ein Kurztrip raus aus der Stadt, ein verlängertes Wochenende am See oder die Sommerferien mit der Familie buchen. Tolle Angebote für den Urlaub zwischendurch oder als sommerlicher Ausflug in die Natur. Frisches grün, bunt blühende weite Felder, hübsche Städtchen und verträumte Dörfer – so zeigt die Uckermark auch im Sommer ihre schöne Seite!


Der Sommer in der Uckermark bietet noch weitere Ausblicke, die Ferienquartiere wirken noch gemütlicher durch die lauen Sommerabende zumeinst mit Blick auf einen See und die regionalen Produkte schmecken auch im Sommer. Egal ob Wandern, Radfahren oder Badespaß für die ganze Familie, Kreativzeit in den Ateliers, Kulturgenuss auf den kleinen und großen Bühnen oder das volle Draußen-Programm bei einer geführten Wanderung – jeder findet seinen Sommer in der Uckermark!

Hier das Gastgeberverzeichnis oder Broschüren zum Radfahren, Wandern oder alles rund ums Wasser in der Uckermark ansehen, zum Download oder gleich bestellen.

Folgend ein paar Angebote und Ideen für den Sommerurlaub in der Uckermark:
oder direkt in der Online-Buchung nach dem „passenden“ Angebot suchen:

  • Ferienprogramm
  • Freizeittipps
  • familienfreundliche Gastgeber
Warten auf die großen Ferien

Nur noch eine Woche bis zu den langen Sommerferien. Ab dem 20. Juni starten die ersten in die langen Sommerferien 2019. Die Wettervorhersagen sehen ganz gut aus, sodass es wohl wieder ein Sommer am See werden wird. Die Uckermark lockt mit über 500 Seen mit einer Fläche von 1 ha. Hier hat fast jeder Ort seinen eigenen Bade- oder Angelsee… Zudem führen viele der ausgewiesenen Rad- und Wanderwege direkt am Wasser entlang, sodass sich auch unterwegs immer wieder eine kleine Abkühlung beim Sprung ins kühle Nass bietet.