Liesje Trecking – Tourism for Future

Liesje Trecking

In unserer Serie „Tourism for Future“ stellen wir nachhaltig wirtschaftende Tourismusunternehmen in der Uckermark vor. In der letzten Folge waren wir mit flusslandschaft reisen auf Kanutour im Nationalpark Unteres Odertal. In der Folge für November haben wir auch ein besondere Art der Fortbewegung gewählt und sind in den Planwagen gewechselt zu Liesje Trecking.

Wer im Sommer im Gerswalder Raum unterwegs ist, hat sie sicher schon einmal gesehen, die Planwagen von Liesje Trecking. Stämmige Kaltblutpferde ziehen die rustikalen Fuhrwerke gemächlich die Dorfstraßen und Feldwege entlang. Kutscher kann jeder werden, der sich auf Minimalismus, Natur und das Tempo von 1 PS einlässt.

Nadin Halser ist die Gründerin von Liesje Trecking und stand der tmu Tourismus Marketing Uckermark GmbH für ein ausführliches Gespräch an ihrem Stützpunkt in Friedenfelde zur Verfügung. 2016 hat sie das Planwagengeschäft übernommen, in dem sie vorher schon viele Jahre gearbeitet hatte. Seitdem ist viel passiert: Zu den Planwagenfahrten sind die Tageskutschfahrten und das Pferdwandern hinzugekommen. Seit kurzem können Gäste in einfach aber funktional eingerichteten Unterkünften auf dem Platz in Friedenfelde übernachten. Dort erwarten sie dann auch eine Komposttrenntoilette, die ganz ohne Wasser funktioniert, das Nimm-mich-Regal, in dem Lebensmittel die übrig bleiben, untereinander getauscht werden können sowie Bio-Grillfleisch aus der Uckermark. Für den Vorzeigecharakter im Bereich Regionalität und Nachhaltigkeit erhielt Liesje Trecking 2018 den Uckermärkischen Tourismuspreis. Aber auch für Nadin Halser war 2020 anders als die Jahre davor. „Das Corona-Jahr war Fluch und Segen zugleich,“ sagt sie, „das Geld aus der Vorsaison und jetzt aus der Nachsaison fehlt. Aber durch den Urlaub im eigenen Land sind auch viele Erstbesucher in die Uckermark gekommen. Die Anzahl der Tageskutschfahrten hat sich beispielsweise verdreifacht.“

O Tannenbaum, o Tannenbaum…

Weihnachtsbäume aus heimischen, uckermärksichen Wäldern

Der hübsch geschmückte Weihnachtsbaum gehört genauso zum Fest, wie die Geschenke für Familie und Freunde und das Weihnachtsessen. Eine Auswahl an Bäumen lässt sich auch vor Ort, aus dem heimischen Wälder besorgen. Den „passenden“ Weihnachtsbaum selber schlagen oder einen schönen, bereits ausgesuchten vor Ort kaufen:

Weihnachtsbäume zum selber schlagen bei uckertanne in Kunow am 28.11. + 29.11., 05.12 + 06.12., 11.12 – 24.12., 9-16 Uhr
Weitere Verkaufsstände mit frisch geschlagenen Original-Uckertannen:

Schwedt:

  • Werner-Seelenbinder-Straße
  • Stadtteil Talsand am ehemaligen Penny-Parkplatz
  • Parkplatz am Lidl-Markt, Berliner Straße 60F

Wildbahn – Direkt an der B2 zwischen Gartz und Vierraden

Angermünde:

  • Parkplatz am Lidl-Markt, Schwedter Straße 36

Am 3. Advent gibt es Weihnachtsbäume aus dem Thomsdorfer Forst auf dem Kunsthandwerkerhof in Thomsdorf von 11-17 Uhr zu kaufen.

Die Werkstätten und Galerien auf dem Hof sind an den ersten drei Adventswochenenden von 11-17 Uhr geöffnet. Der Hof empfängt seinde Gäste in geschmückter weihnachtlicher Admosphäre.

Tannenbaumschlagen im Prenzlauer Stadtforst am 12.12. von 10-14 Uhr, Treffpunkt Tanneneck an der B109

Treffpunkt ab 10 Uhr
am Imbiss Tanneneck, an der B 109 vor dem Abzweig Birkenhain aus Prenzlau kommend.

An diesem Tag besteht die Möglichkeit, sich seinen Tannenbaum im Prenzlauer Stadtforst
selber zu schlagen. Bis ca. 14 Uhr können die Bäume ausgesucht und geschlagen werden. Soll es dann ein bestimmter Baum sein, sollte jeder eine Säge dabei haben. Verpackt werden die Bäume von Revierförster Rackelmann.

Hinweis: Der Parkplatz befindet sich genau am Imbiss Tanneneck.

Rosenow 15 Boitzenburger Land:

  • naturbelassene Bäume
  • Nordmanntanne, Coloradotanne, Blaufichte, Omorikafichte
  • Selbstschlagen auf der Plantage, Abfaht ab Rosenow am 22. und 23.12.2020 um 10 un 14 Uhr
  • Hofverkauf vom 10 – 20.12.2020 – immer Donnerstag – Sonntag 10 – 15 Uhr sowie vom 21. bis 23.12.2020 10 – 15 Uhr
  • laufender Meter ab 10,- EUR
  • andere Termine nach Absprache möglich
  • Kontakt: Klöpper Tel.: 039889 – 8263

Tipp:

Weihnachtsschmuck mal anders
Neben dem Weihnachtsbaumkauf steht auch das gemeinsame Schmücken von Baum, Zimmer oder dem ganzen Haus mit der ganzen Familie an. Warum nicht mal natürlich schmücken, mit Dekoration aus Nüssen, Holz, Stoffbändern, Papier, Stroh oder Bienenwachs. Auch Essbares wie Plätzchen oder gerocknetes Obst steht dem Weihnachtsbaum gut und verteilen einem wunderbaren Duft.

Auf einem ausgiebigen Winter-Spaziergang lassen sich zudem allerlei hübsche Dekoartikel sammeln!

Online Shops in der Uckermark

Offline – was nun? Mein Lieblingsladen hat geschlossen. Wo bekomme ich mein Brot her? Blumen, Geschenkartikel, Kunsthandwerk…?
Viele regionale Anbieter in der Uckermark sind auch weiterhin für uns da!

Wir haben für Euch eine Liste mit möglichen Online Shops zusammengestellt. Viele Kleinunternehmen in der Uckermark bieten diesen Service an. Keiner muss aus dem Haus gehen. Ganz einfach bestellen und zu sich nach Hause liefern lassen!

Für jeden sollte etwas dabei sein. Schaut mal rein in den bunten Mix an Vielfalt!!

„Online Shops in der Uckermark“ weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen